Bienen (Erdbau) im Freigehege.

Fragen und Antworten rund um Landschildkröten und deren Haltung.
Antworten
Martha2012
Beiträge: 11
Registriert: 04.06.2017, 19:12
Arten: Thb

Bienen (Erdbau) im Freigehege.

Beitrag von Martha2012 » 29.04.2018, 12:17

Im Freigehege unserer Schildkröte habe ich einen Erdbau gefunden, der von Bienen bewohnt wird.
Wir können ja einen grossen Bogen herum machen. Was ist aber mit unserer Kröte? Können die Bienen ihr gefährlich werde? Wer hat das Problem schon mal gehabt und hat Erfahrung damit?

Viele Grüße
Martha

Benutzeravatar
Dominik
Administrator
Administrator
Beiträge: 718
Registriert: 20.06.2006, 19:43
Vorname: Dominik
Arten: Mediterrane Landschildkröten
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Bienen (Erdbau) im Freigehege.

Beitrag von Dominik » 30.04.2018, 09:14

Hallo Martha, ich würde versuchen, um das Nest herum eine Barriere (Steine, Bretter etc.) für die Schildkröten zu schaffen, sodass diese nicht versehentlich auf dem Nest herumlaufen und ggf. gestochen werden. Entfernen würde ich das Nest nicht. Wir sollten ja heute froh sein, wenn Bienen überhaupt noch Gärten finden, in denen sie Nahrung finden und sich einnisten können.

Martha2012
Beiträge: 11
Registriert: 04.06.2017, 19:12
Arten: Thb

Re: Bienen (Erdbau) im Freigehege.

Beitrag von Martha2012 » 01.05.2018, 15:58

Hallo Dominik, hallo Hansi,
vielen Dank für die guten Tipps. Klar bleiben die Bienen im Gehege. Die Stelle lässt sich gut mit einem Rahmen aus Brettern angrenzen. Es ist das erste Mal, dass wir solche Erdbienen haben.
Wildbienen sind bei uns schon viele Jahre und im Moment sind sie fleissig dabei ihre kleinen Röhren zu verschließen.
Vielen Dank und liebe Grüße
Martha

Antworten