Gehege-Abdeckung

Fragen und Antworten rund um Landschildkröten und deren Haltung.
Antworten
Patty091
Beiträge: 22
Registriert: 26.02.2013, 15:17
Arten: griechische Landschildkröte und Breitrandschildkröte

Gehege-Abdeckung

Beitrag von Patty091 » 04.03.2015, 12:31

Hallo Leute,

ich hab 3 Landschildkröten (2 Griechen und 1 Breitrand). Wir sind jetzt umgezogen und ich habe festgestellt, dass in der Nachbarschaft viele freigänger Katzen sind. Nun zu meiner Frage: Was habt ihr so verwendet um das Gehege abzudecken?
Wäre schön wenn Ihr Tipps für mich habt. Es soll vor den Katzen schützen, darf aber kein großartigen Schatten werfen.

Liebe Grüße
Patrick

Benutzeravatar
Schildimama Sonja
Beiträge: 80
Registriert: 17.07.2014, 10:15
Arten: Griechische Landschildkröten, Gelbwangen Wasserschildkröten

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Schildimama Sonja » 04.03.2015, 15:20

Ich habe für meine kleineren Gehege so ein grünes Netz benutzt wie man es über Obstbäume hängt!
Wie groß ist denn dein Gehege???
Liebe Grüße Sonja

Patty091
Beiträge: 22
Registriert: 26.02.2013, 15:17
Arten: griechische Landschildkröte und Breitrandschildkröte

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Patty091 » 05.03.2015, 10:46

Danke für deine Antwort...
Mein Gehege ist in L-Form um das Haus, so ca. 5-6m². Hast du das Netz mit Nägeln dann fest gemacht?
ALs Umrandung habe ich einzelne Holzpfosten, die in in die Erde gekloppt habe.
Habe nur bedenken, wenn das Netz nicht genug Spannung hat, dass Nachbarskatze sich drin verfängt.

Benutzeravatar
Schildimama Sonja
Beiträge: 80
Registriert: 17.07.2014, 10:15
Arten: Griechische Landschildkröten, Gelbwangen Wasserschildkröten

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Schildimama Sonja » 05.03.2015, 11:48

Hab bei den kleinen Gehegen , welche bei mir auch eher rund sind einen Rand aus sehr festen Bambusmatten, da kann man das Netz einfach draufspannen!
Mein großes Gehege hat eine Rand aus Steinen und Holzpalisaden, aber über dem hab ich kein Netz. Da sind meine großen adulten Tiere drin und die brauchen keinen Extraschutz gegen Wildtiere!
Oder geht es dir um den Kot?
LG Sonja

Patty091
Beiträge: 22
Registriert: 26.02.2013, 15:17
Arten: griechische Landschildkröte und Breitrandschildkröte

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Patty091 » 05.03.2015, 14:56

Hallo Sonja,

ne es geht mir eher um die Katzen. Ich sehe wie die eine Maus nach der Anderen und Vögel hier anschleppen und möchte vermeiden, dass die auch meine Schildis kriegen. Meine beiden Jüngsten sind von 2010. Bin mir unsicher, ob Katzen da noch was anrichten bzw. wegschleppen können.

Benutzeravatar
Schildimama Sonja
Beiträge: 80
Registriert: 17.07.2014, 10:15
Arten: Griechische Landschildkröten, Gelbwangen Wasserschildkröten

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Schildimama Sonja » 05.03.2015, 15:08

Also ich will mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber eigentlich stellen Katzen keine Gefahr für Kröten da, auch nicht für so kleine, Hunde sind da schon was Anderes.
Oder Was meinen die Anderen Forenmitglieder dazu???

Wenn du dich aber mit der Abdeckung sicherer fühlst möchte ich dich natürlich nicht davon abbringen. Im Beitrag zum Thema erste Panzer Wieder unterwegs, wurde jetzt zuletzt auch ein tolles Gehege mit Umzäunung und Gitterdach eingestellt!
LG Sonja

Benutzeravatar
Bikeranna
Beiträge: 290
Registriert: 03.06.2012, 19:34
Arten: Griechische Landschildkröte
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Bikeranna » 05.03.2015, 17:43

Mein momentanes Freigehege hab ich mit Gitter und Holzbrettern gesichert. Hat super funktioniert und sehr sicher.
Hab das Gitter mit Beilagscheiben ans Holz festgeschraubt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Anna!

Patty091
Beiträge: 22
Registriert: 26.02.2013, 15:17
Arten: griechische Landschildkröte und Breitrandschildkröte

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Patty091 » 05.03.2015, 19:28

Danke das ist eine gute Idee mit dem Gitter.

Fischbrötchen
Beiträge: 120
Registriert: 14.06.2012, 21:45

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Fischbrötchen » 05.03.2015, 20:36

Hallo,

das Gehege meiner Adulten ist zu groß zum überdachen.
Bei den kleinen habe ich ein stabiles Netz darüber- aber nicht wegen der Katzen der Nachbarn ,
sondern wegen der Krähen und Elstern...
Die Katzen interessieren sich nicht die Bohne für die Tiere, die wollen höchstens ins warme Gewächshaus [sleep.gif]

Lg, Moni

Benutzeravatar
Schildimama Sonja
Beiträge: 80
Registriert: 17.07.2014, 10:15
Arten: Griechische Landschildkröten, Gelbwangen Wasserschildkröten

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Schildimama Sonja » 06.03.2015, 08:24

Hey Anna, das sieht ja echt klasse aus und die Drahtabdeckung ist auch super nur wird's echt bei großen Gehegen schwer oder?

LG Sonja

Benutzeravatar
Bikeranna
Beiträge: 290
Registriert: 03.06.2012, 19:34
Arten: Griechische Landschildkröte
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Bikeranna » 07.03.2015, 06:27

Hallo Sonja!

Dieses Jahr will ich das Gehege verdoppeln, freu mich schon drauf wie das gehen soll ??? [189.gif]
Handwerker bin ich leider keiner, aber kann kreativ sein [icon_question.gif] [icon_question.gif] [icon_question.gif]
Gruß Anna!

Benutzeravatar
Karl-Heinz
Beiträge: 267
Registriert: 01.07.2012, 16:34
Arten: Testudo marginata (weissingeri)
Wohnort: NRW

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Karl-Heinz » 07.03.2015, 15:19

k-Chelonium_01.JPG
Hallo Patrick,

Katzen stellen eigentlich keine Gefahr für Schildkröten dar, aber manchmal ist der Teufel ja ein Eichhörnchen ...

Nur mit einem Netz wirst du Katzen, die unbedingt ins Gehege wollen, nicht dauerhaft abhalten können. Da musst du schon Draht/ Kaninchendraht nehmen. Zuerst einen oder am besten mehrere Holzrahmen zusammen zimmern, Draht drauftackern und auf die Umrandung auflegen.
Bei der Samenkiste kann man dafür flexible Kunststoffecken bekommen, in denen man einfache Dachlatten befestigen kann. Kannst du auf der Website nachschauen.
Für meine Aufzuchtgehege habe ich das auch so gemacht, allerdings wegen der Elstern und Rabenvögel.

HG, Gudrun
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Patty091
Beiträge: 22
Registriert: 26.02.2013, 15:17
Arten: griechische Landschildkröte und Breitrandschildkröte

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von Patty091 » 17.03.2015, 19:44

Guten Abend,

ich danke euch für eure Antworten. Ich habe eure Ideen genutzt und denke ein stabilen Deckel erschaffen :-) [icon_e_smile.gif]

Benutzeravatar
krissy
Beiträge: 115
Registriert: 30.06.2006, 22:22
Wohnort: Westerwald

Re: Gehege-Abdeckung

Beitrag von krissy » 17.03.2015, 21:24

Hallo!
Ja, ich nehme bei kleinen Gehegen auch Draht. Bei meinem großen habe ich ein Katzennetz drübergespannt (womit Städter ihre Balkone sichern). Das gibt es in verschiedenen Größen, ist durchsichtig, unglaublich stabil, wiegt nichts, lässt sich gut spannen und hält seit mittlerweile gut 10 Jahren im Außeneinsatz.

Gruß Krissy

Antworten