Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Fragen und Antworten rund um Landschildkröten und deren Haltung.
Benutzeravatar
Morla12
Beiträge: 22
Registriert: 08.11.2012, 22:49
Arten: Testudo hermanni hermanni

Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Morla12 » 18.11.2012, 13:05

Hallo, ich habe eine Frage, ich sende ein Bild mit bei und wollte mal fragen ob es auch ok ist das erstmal als Häuschen zu benutzen - siehe Bild :)
20121118_130204.jpg
danke :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dominik
Administrator
Administrator
Beiträge: 718
Registriert: 20.06.2006, 19:43
Vorname: Dominik
Arten: Mediterrane Landschildkröten
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Dominik » 18.11.2012, 13:36

Hallo Morla12,

zum "Herumwuseln" ist es sicherlich geeignet, aber zum Vergraben weniger. Schildkröten sollten sich innerhalb eines Versteckes in Substrat eingraben können, was hier "etwas" schwierig scheint ;-)

Benutzeravatar
Morla12
Beiträge: 22
Registriert: 08.11.2012, 22:49
Arten: Testudo hermanni hermanni

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Morla12 » 18.11.2012, 13:44

ok danke für die schnelle Antwort :) ich habe ein Holzhäuschen aber leider scheint mir es so das es wohl bald schimmelt durch die feuchte Erde :(
da sie noch so klein ist dachte ich das es auch erstmal gehen würde bist ich ein geeigenetes habe :)

Benutzeravatar
gunda
Beiträge: 4061
Registriert: 20.06.2006, 22:26
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von gunda » 18.11.2012, 14:29

Hallo Morla12,
du könntest den Blumentopf anstatt mit Heu mit angefeuchtetem Sphagnummoos füllen. Junge Schildkröten mögen es, sich darin zu verkriechen. Die Feuchtigkeit beugt auch der Höckerbildung vor.
Eine andere (oder zusätzliche) Möglichkeit: du legst ein ausgestochenes Wiesenstück ins Terrarium. Deine Schildkröte wird es lieben, darunterzukrabbeln.
Wann beginnst du mit der Vorbereitung auf die Winterstarre?
LG
Gunda
Bild

Benutzeravatar
Morla12
Beiträge: 22
Registriert: 08.11.2012, 22:49
Arten: Testudo hermanni hermanni

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Morla12 » 18.11.2012, 14:34

da sie noch sehr jung ist trau ich es mir noch nicht :(
ich weiss es ist in der Natur und alle jungtiere und so machen das auch. Ich wollte ab nächstes Jahr dann damit Anfangen so bald ich merke das sie nicht mehr so aktiv ist. Ich brauche dazu noch einen geigneten Kühlschrank, leider sind die auch recht teuer. Untersuchen muss ich sie ja auch noch lassen :a1

Benutzeravatar
Niklas12
Beiträge: 1140
Registriert: 08.07.2011, 08:30

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Niklas12 » 18.11.2012, 14:52

Hallo,

Schildkröten sollten bereits im ersten jahr ihre Winterstarre halten, da dies LEBENSNOTWENDIG ist. Du solltest dich eigentlich vor der Anschaffung über das Thema "Winterstarre" informiert haben, wenn du die Tiere aus Angst nicht in die Winterstarre schicken willst, halte ich das für sehr unverantwortlich und nicht artgerecht! Ich hoffe, dass du deine Meinung änderst!
Grüße,
Niklas

Benutzeravatar
Kröte
Beiträge: 12216
Registriert: 22.06.2006, 21:20

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Kröte » 18.11.2012, 15:15

Morla12 hat geschrieben:da sie noch sehr jung ist trau ich es mir noch nicht :(
ich weiss es ist in der Natur und alle jungtiere und so machen das auch. Ich wollte ab nächstes Jahr dann damit Anfangen so bald ich merke das sie nicht mehr so aktiv ist. Ich brauche dazu noch einen geigneten Kühlschrank, leider sind die auch recht teuer. Untersuchen muss ich sie ja auch noch lassen :a1

Hallo Morla,

ich finde sehr schade, das Deine SK darunter leiden muss, das Du Dich über die Ansprüche (artgerechte Haltung, dazu gehört auch die Winterstarre) vor der Anschaffung des Tieres, scheinbar nicht informiert hast.

Gruß Christine
Ich gebe hier meine persönliche Meinung u. Erfahrung weiter.
Da jeder Halter andere Bedingungen vorfindet, kann diese nicht als Patentrezept gesehen werden.

Benutzeravatar
Morla12
Beiträge: 22
Registriert: 08.11.2012, 22:49
Arten: Testudo hermanni hermanni

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Morla12 » 18.11.2012, 15:16

ich weiss das sie in die starre müssen - ich werd es auch tun.

Benutzeravatar
Niklas12
Beiträge: 1140
Registriert: 08.07.2011, 08:30

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Niklas12 » 18.11.2012, 15:55

Hallo Morla,

prima! Angst vor der Winterstarre ist übertrieben, glaub mir! Wenn du alles so weit (auch in der JETZIGEN Vorbereitung) richtig machst, kann nichts passieren. :zustimm
Grüße,
Niklas

Benutzeravatar
Morla12
Beiträge: 22
Registriert: 08.11.2012, 22:49
Arten: Testudo hermanni hermanni

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Morla12 » 18.11.2012, 16:03

könntet ihr mir schritt für schritt nochmals schreiben wie es richtig ist die vorbereitung und das :)

damit ich ohne angst ran gehen kann =)

Benutzeravatar
Kröte
Beiträge: 12216
Registriert: 22.06.2006, 21:20

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Kröte » 18.11.2012, 16:27

Hallo Morla,

hier http://www.mediterrane-landschildkroete ... starre.php unter Vorbereitung auf die Winterstarre- Drosselung der Beleuchtung & Temperatur u. Wochenplan zur Vorbereitung, kannst Du Dich informieren.

Gruß Christine
Ich gebe hier meine persönliche Meinung u. Erfahrung weiter.
Da jeder Halter andere Bedingungen vorfindet, kann diese nicht als Patentrezept gesehen werden.

Benutzeravatar
Morla12
Beiträge: 22
Registriert: 08.11.2012, 22:49
Arten: Testudo hermanni hermanni

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Morla12 » 18.11.2012, 17:33

vielen dank :)

Benutzeravatar
herzblaettchen
Beiträge: 580
Registriert: 07.04.2008, 13:15
Arten: THB
Wohnort: Dortmund

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von herzblaettchen » 19.11.2012, 08:34

Hallo,

ich habe neben meinem Holz-Schlafhäuschen einige solcher Blumentöpfe im Freigehege.

Die Schildkröten sitzen gerne darin, aber zum schlafen gehen sie dann doch lieber in das große Häuschen.

Mein Holzhaus schimmelt nicht.
Ich habe es im Frühbeet auf so einer Plastikwanne stehen (Unterteil vom Katzenklo). Die Wanne ist ebenerdig eingegraben und gefüllt mit Erde. Da graben sich die Tiere dann ein.
Da die Wanne aber nur ca. 20cm tief ist, ist eine Überwinterung darin nicht möglich.

Lg
Tine

Benutzeravatar
cordula
Beiträge: 573
Registriert: 18.06.2012, 22:12
Wohnort: Deutschland

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von cordula » 19.11.2012, 11:33

Hallo,
Du brauchst keine Angst vor der Starre haben, im Gegenteil. Das Nicht-Starren müßte dir mehr Sorgen bereiten. Die Starre gehört zum Lebenszyklus der Schildkröten. Es liegt ihnen in der Natur.
Wenn Du den Vorgaben in den empfohlenen Links folgst, wird sich Dein Krötchen schon ganz artig in die Starre begeben!
Viel Erfolg!
Liebe Grüße
Cordula

Benutzeravatar
gunda
Beiträge: 4061
Registriert: 20.06.2006, 22:26
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von gunda » 19.11.2012, 17:58

Hallo Tine,
nur mal so aus Interesse: Welche Funktion hat die Plastikwanne unterm Schlafhaus?
LG
Gunda
Bild

Benutzeravatar
herzblaettchen
Beiträge: 580
Registriert: 07.04.2008, 13:15
Arten: THB
Wohnort: Dortmund

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von herzblaettchen » 20.11.2012, 16:21

Hallo Gunda,

das ist eine berechtigte Frage.... *lach*

Beim Bau des ganzen Freigeheges samt Frühbeet hab ich die einfach mit eingebaut.
Es war damals noch alles neu und die Erde locker, so dass ich einfach eine Art "Kiste" gesucht habe, die
ich dafür nehmen kann.
Mir war von Anfang an klar, dass die Kröten da nicht überwintern - nur war mir das Gefühl lieber, sie sind
in einem "sicheren Raum".

Wie habt Ihr das denn gelöst?

Lg
Tine

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 343
Registriert: 10.11.2012, 19:41
Arten: Thb
Wohnort: Berlin

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Martha » 20.11.2012, 18:38

Hallo Morla,
neben einem Schlafhäuschen hat mein Schildkröte eine Röhre aus Korkeiche, da habe ich ein wenig Heu reingesteckt. Das hat sie gleich sehr gut angenommen.
Gruß Martha

Benutzeravatar
Niklas12
Beiträge: 1140
Registriert: 08.07.2011, 08:30

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Niklas12 » 20.11.2012, 18:41

Hallo tine,

es staut sich nur leider die Feuchtigkeit in der Kiste, da das Wasser keine Abflussmöglichkeiten hat! :a12
Grüße,
Niklas

Benutzeravatar
Kröte
Beiträge: 12216
Registriert: 22.06.2006, 21:20

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von Kröte » 20.11.2012, 20:13

Martha hat geschrieben:Hallo Morla,
neben einem Schlafhäuschen hat mein Schildkröte eine Röhre aus Korkeiche, da habe ich ein wenig Heu reingesteckt. Das hat sie gleich sehr gut angenommen.
Gruß Martha

Hallo,

die meisten SK- Arten sollten einen feuchten Schlafplatz haben, da ist Heu meiner Meinung nach ungeeignet, da es schnell schimmelt.

Gruß Christine
Ich gebe hier meine persönliche Meinung u. Erfahrung weiter.
Da jeder Halter andere Bedingungen vorfindet, kann diese nicht als Patentrezept gesehen werden.

Benutzeravatar
MoGo
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 118
Registriert: 06.12.2010, 17:52
Arten: THB
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Blumentopf Keramik als Schildkrötenhaus?

Beitrag von MoGo » 20.11.2012, 21:54

Hallo,

wir haben bei uns im Gehege auch einen lasierten Blumentopf, der aber halbiert ist. Da können sich die Kröten dann in die Erde einbuddeln und er ist gefüllt mit Spagnummoos.

Grüße PAt
Lachen, ist der Weg zum Glück.

Antworten