Meine Homepage ist nun fast fertig!

Neu hier? Dann stell dich und deine Vierbeiner den anderen Usern kurz vor!
Antworten
Jassy
Beiträge: 14
Registriert: 12.08.2006, 15:33
Wohnort: Nähe Frankfurt
Kontaktdaten:

Meine Homepage ist nun fast fertig!

Beitrag von Jassy » 25.08.2006, 09:30

Hallo zusammen,

meine Homepage befindet sich in den letzten Zügen der Fertigstellung. Natürlich ist noch nicht alles an seinem Platz. Deswegen werde ich in den nächsten Tagen meine Seite redesignen. Es werden auch noch Bilder hinzugefügt.

Schaut doch einfach mal vorbei, ich würde mich freuen.

Liebe Grüße

Jassy
http://www.schildi24.de Schildkröten - die lebenden Fossilien & http://www.paid-mail-tips.de - Geld verdienen leicht gemacht



Linkpartner (ob Banner oder Link - ganz egal) - Sie sind gerne willkommen

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 214
Registriert: 20.06.2006, 23:08

Beitrag von Steffi » 26.08.2006, 15:24

Hallo Jassy,

hab mir deine HP mal angeschaut, habe aber einige Fehler gefunden und hoffe, dass ich diese hier nennen darf.

- man braucht keine Bodenheizung, Schildkröten verbinden Wärme mit Licht und deshalb sollte sie nur von oben kommen.
TIPP! Wenn Sie Schildkröten züchten möchten, dann richten Sie in ihrem Freilandterrarium einen kleinen Erdhügel mit ein.
Dieser Hügel sollte ab einem bestimmten Alter immer vorhanden sein, denn Schildkröten legen auch unbefruchtete Eier, d.h. auch wenn kein Männchen vorhanden ist oder man nicht züchten will.
Sollte etwas Wasser auf den Bodengrund gekommen sein, erneuern Sie den Bodengrund (außer im Freilandgehege)
Warum? Warum im Terrarium und nicht im Freigehege? Da sehe ich keinen Unterschied... Ich wechsel den Bodengrund nicht aus, wenn meine Schildkröte mal Wasser verschüttet.
Woran erkenne ich Magen-Darm-Parasiten?
- Kot ist unnormal (evtl. mit Würmern besetzt)
- Starker Gewichtsverlust
Als meine Tiere an Hexamiten erkrankten, war weder der Kot unnormal noch haben sie abgenommen. Oft sind Eier oder Parasiten mit bloßem Auge nicht zu erkennen.
Wie erkenne ich eine Rachitis?
- Panzer fühlt sich weich an und ist leicht verformt

Die Ernährung sollte auf Vitamine und Mineralstoffe umgestellt werden.
Bei solchen Sachen würde ich immer Raten zum TA zu gehen, denn eine Rachitis kann auch andere Ursachen haben (Parasiten).
Da sich Schildkröten an der Sonne erwärmen, würden sie sonst im Winter erfrieren
Sie erfriert ja im Keller bzw. im Kühlschrank auch nicht ;)

Im Übrigen heißt es nicht Winterschlaf, sondern Winterstarre bzw. -ruhe, das Tier schläft ja nicht, durch die Temp. wird der Stoffwechsel und Atmung runtergefahren und deswegen starrt sie.

Wichtig ist auch, die Beleuchtung im Terrarium nicht einfach im Oktober abzustellen, sondern sie langsam zu senken.
Die Temperatur im Kühlschrank sollte auch nicht über 8°C steigen.
Das speziell hergestellte Schildkröten-Futter enthält auch viel tierisches Eiweiß. Sie sollten es daher nur sehr selten verfüttern.
Man sollte es GAR NICHT füttern.
In ihrer Heimat nehmen Schildkröten bereits alle Vitamine über die dortigen Futterpflanzen auf. Bei uns ist das manchmal nicht gegeben. Deswegen müssen Sie gelegentlich Nahrungszusätze hinzufüttern.
Das stimmt so nicht. Wenn man eine Schildkröte artgerecht füttert, braucht sie keine Zusätze. Ausserdem kann das, wenn man sich nicht auskennt, schädlich sein.

Du empfiehlst wöchentlich einen Fastentag? Warum?
Wo kann man Schildkröten kaufen? Schildkröten können Sie im Zoogeschäft, bei Händlern oder Privatleuten kaufen
Ich würde vom Kauf in Zooläden abraten und nur auf verantwortungsvolle Züchter hinweisen.
Die Quarantäne dauert ca. 3 Monate
Die Quarantäne sollte gut 12 Monate dauern (Herpes). Und man muss das Tier auch nicht nur auf Papier halten, wichtig ist die Trennung vom Bestand, deswegen kann das Tier auch auf Erde gehalten werden.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. Das Design gefällt mir im Übrigen sehr gut :icon_2thumbs:
°~Freunde sind Menschen, vor denen man laut denken kann~°

Jassy
Beiträge: 14
Registriert: 12.08.2006, 15:33
Wohnort: Nähe Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Jassy » 26.08.2006, 16:23

Hallo Steffi,



vielen Dank für deine Meinung. Ich muss aber noch einiges richtig stellen.



Bei meinen kleinen Schildkröten habe ich eine Bodenheizung im Terrarium liegen, damit ich auch mal das Licht von oben (nicht die Reptilienlampe) ausschalten kann, denn ich möchte nicht das Licht anhaben, wenn ich nicht zu Hause bin. Es sollte nur eine Unterstützung sein.



Erdhügel ist ja nicht ausschließlich da, um die Eier dort abzulegen, sondern auch um das Freilandgebiet etwas zu gestalten. Somit können auch kleine Schildkröten, die noch nicht geschlechtsreif sind, einen Erdhügel haben.



Im Freilandgehege braucht man den Boden nicht zu trocken, da 1. das Wasser selbst im Boden versinkt und 2. wird die Erde von der Sonne getrocknet. Im Terrarium habe ich die Erfahrung gemacht, wenn ich den Bodengrund nicht erneuere, dass er schimmelt und deswegen beuge ich diesem vor.



Das Wort Winterstarr bzw. Winterruhe habe ich in meinen Texten sehr häufig benutzt. Damit ich mich nicht so oft wiederhole, habe ich das Wort Winterschlaf genommen. Ein Text kann ja nicht nur aus Widerholungen bestehen.



Ich empfehle einen Fastentag, da Schildkröten in der freien Natur auch nicht immer jeden Tag Nahrung finden.



Bei der Quarantäne kommt es immer auf die Krankheit an. In solchen Fällen sollte man auf den Rat des TA hören. Ich möchte keine genaue Quarantänezeit angeben, da es ja unterschiedliche Krankheiten gibt.



Im Übrigen gibt es Unterschiede bei der Haltung von Schildkröten. Ich denke jeder versucht sein bestes und möchte, dass sich seine Schildkröten wohl fühlen.



Des Weiteren möchte ich hier noch anmerken, dass meine HP sich noch im Aufbau befindet! Meine Texte werden noch mal überarbeitet, es werden Bilder hinzugefügt, das Design wird noch ein wenig verändert und es wird noch eine schönere Schriftart ausgesucht.



Ich hoffe ich konnte alle Fragen beantworten.



LG



Jassy
http://www.schildi24.de Schildkröten - die lebenden Fossilien & http://www.paid-mail-tips.de - Geld verdienen leicht gemacht



Linkpartner (ob Banner oder Link - ganz egal) - Sie sind gerne willkommen

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 214
Registriert: 20.06.2006, 23:08

Beitrag von Steffi » 27.08.2006, 00:16

Bei meinen kleinen Schildkröten habe ich eine Bodenheizung im Terrarium liegen, damit ich auch mal das Licht von oben (nicht die Reptilienlampe) ausschalten kann, denn ich möchte nicht das Licht anhaben, wenn ich nicht zu Hause bin. Es sollte nur eine Unterstützung sein.
Jeder hier wird dir sagen, dass das falsch ist. Und was ist das für eine Begründung, dass du das Licht nicht anhaben willst, wenn du nicht zu Hause bist? Das überlegt man sich vor dem Kauf.
°~Freunde sind Menschen, vor denen man laut denken kann~°

Claudia
Beiträge: 37
Registriert: 21.06.2006, 20:46
Wohnort: bei Basel/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 27.08.2006, 10:12

Jassy hat geschrieben: Bei meinen kleinen Schildkröten habe ich eine Bodenheizung im Terrarium liegen, damit ich auch mal das Licht von oben (nicht die Reptilienlampe) ausschalten kann, denn ich möchte nicht das Licht anhaben, wenn ich nicht zu Hause bin. Es sollte nur eine Unterstützung sein.
hallo

damit schadest du deinen schildkröten! eine bodenheizung oder ein heizstein ist für europ. landschildkröten nicht nur unnötig, sondern gesundheitsschädlich! lass die lampe an!
hoffe, die tiere dürfen die meiste zeit im freigehege leben ...
Jassy hat geschrieben:Im Freilandgehege braucht man den Boden nicht zu trocken, da 1. das Wasser selbst im Boden versinkt und 2. wird die Erde von der Sonne getrocknet. Im Terrarium habe ich die Erfahrung gemacht, wenn ich den Bodengrund nicht erneuere, dass er schimmelt und deswegen beuge ich diesem vor.
dann hast du definitiv das falsche substrat im terra - normale ungedüngte gartenerde sollte es sein.
Jassy hat geschrieben:Das Wort Winterstarr bzw. Winterruhe habe ich in meinen Texten sehr häufig benutzt. Damit ich mich nicht so oft wiederhole, habe ich das Wort Winterschlaf genommen. Ein Text kann ja nicht nur aus Widerholungen bestehen.
"winterschlaf" ist aber falsch - winterschlaf machen tiere, die sich vorher fett anfressen müssen - schildkröten schlafen nicht, sie "starren" - besser wiederholungen als falsche info.
Jassy hat geschrieben:Bei der Quarantäne kommt es immer auf die Krankheit an. In solchen Fällen sollte man auf den Rat des TA hören. Ich möchte keine genaue Quarantänezeit angeben, da es ja unterschiedliche Krankheiten gibt.
quarantäne hält man in erster linie wegen herpes so lange - und da sollte es, wenn man möglichst sicher sein will (absolute sicherheit gibt es nie!), länger als die von dir erwähnten 3 monate sein!
Jassy hat geschrieben:Im Übrigen gibt es Unterschiede bei der Haltung von Schildkröten. Ich denke jeder versucht sein bestes und möchte, dass sich seine Schildkröten wohl fühlen.
das stimmt schon - aber es gibt gewisse sachen, die sind einfach so und da gibt es keinen spielraum (z.b. eben die winterSTARRE und die bodenheizung).
Jassy hat geschrieben:Des Weiteren möchte ich hier noch anmerken, dass meine HP sich noch im Aufbau befindet! Meine Texte werden noch mal überarbeitet, es werden Bilder hinzugefügt, das Design wird noch ein wenig verändert und es wird noch eine schönere Schriftart ausgesucht.
dann schreib besser hin "die seite ist im aufbau" oder so - anstatt falsche oder nicht optimale infos zu geben.

gruss claudia
Bild

Lancelot
Beiträge: 170
Registriert: 20.06.2006, 20:12
Wohnort: Hanau

Beitrag von Lancelot » 27.08.2006, 10:54

Hallo,
gebe meinen Vorrednern absolut Recht.
Es hilft niemandem weiter wenn er auf einer Internetseite falsche oder
"halbrichtige" Informationen bekommt.
Solche Seiten gibt es schon genügend, das ist der grosse
Nachteil des Internets.

Also bitte dringend überarbeiten bzw. richtigstellen.

Gruss
Lancelot

Benutzeravatar
Schildifan-ina
Beiträge: 599
Registriert: 20.06.2006, 21:20
Wohnort: NRW

Beitrag von Schildifan-ina » 27.08.2006, 18:42

Hallo Jassy,
genauso wie ich dir Bilder meiner Breitrandschildkröte für deine Homepage zugesteuert habe, kann ich dir Bilder von zwei meiner Schildkröten senden, die wahrscheinlich vier jahre lang in einem Gehege/Terrarium gelebt haben, welches auch von unten (Heizmatte) erwärmt wurde.
Die Schildkröte ist unförmig und der Panzer bildet einen Kranz. Außerdem ist der Bauchpanzer viel dicker als er normalerweise sein sollte, die Tiere hatten anfangs Schwierigkeiten beim laufen und haben sich lieber nicht bewegt, weil der Panzer ihnen zu schwer war. Mittlerweile haben sie sich daon erholt und haben genügend Muskulatur aufgebaut.
Lass die heizmatte also weg!!!'
Gruß, Nina
Lieben Gruß, Nina

[align=center]"Die Schildkröte legt Tausende von Eiern,
und niemand weiß es, das Huhn legt ein einziges,
und die ganze Stadt hört davon."
[/align]

Jassy
Beiträge: 14
Registriert: 12.08.2006, 15:33
Wohnort: Nähe Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Jassy » 27.08.2006, 20:45

Hallo zusammen,

ich habe nun auf Anraten von euch meine Texte ein wenig geändert. Ab sofort werde ich nacheinander die korrigierten und umgestellten Texte hochladen. Später folgen dann noch Bilder.

So in ca. 1 Woche müssten dann meine Texte alle auf einer HP upgedatet sein.
http://www.schildi24.de Schildkröten - die lebenden Fossilien & http://www.paid-mail-tips.de - Geld verdienen leicht gemacht



Linkpartner (ob Banner oder Link - ganz egal) - Sie sind gerne willkommen

Antworten