Geeignetes Gehege für griech. Landschildkröte

Fragen und Antworten rund um Landschildkröten und deren Haltung.
Antworten
Leo-Rafael
Beiträge: 1
Registriert: 28.06.2018, 16:45
Arten: Griech. Landschildkröte

Geeignetes Gehege für griech. Landschildkröte

Beitrag von Leo-Rafael » 28.06.2018, 22:07

Guten Abend liebe Schildkröten-Freunde,
wir benötigen die Hilfe von Profis.
Seit 3 Jahren haben wir 2 griech. Landschildkröten, welche wir mit fast 1 Jahr bekommen haben und somit fast 4 Jahre alt sind.
Damals haben wir für die "gurkenscheibengroßen" Tiere ein kleines Gehege gebaut, bestehend aus 1 Frühbeet wg. der Wärme mit kleinem Durchgang zu einem Außengehege (eine Art Kaninchengehege aus Holzrahmen und Drahtgitter), beide rundum geschlossen wg. der Feinde. Auch den Boden hatten wir ausgehoben, ein Drahtgitter eingebracht und mit Erde wieder aufgefüllt, damit sich auch ja nichts von unten zu den Kleinen durchbuddeln kann.

Nun sind sie ja schon deutlich gewachsen und benötigen ein größeres Gehege, wir haben aber Bedenken, wie ein solches anzulegen ist.
Sind die Schildkröten groß genug, um in einem nach oben offenen Gehege zu leben? Oder frisst Sie dann z. B. ein Greifvogel?
Und wie ist es nachts? Muss man sie dann nach drinnen setzen, damit kein z. B. Marder oder Nachbars Katze drankommt?
Ein Bodengitter wird wohl nicht mehr nötig sein...
Sollten wir Holzwände stellen aus unbehandeltem Holz? Und sollte man diese in den Boden einlassen, damit sich die Schildkröten nicht drunter durch graben können. Wenn ja, wie tief?

Sorry, viele Fragen, aber wir wollen natürlich nix verkehrt machen und das Gehege so schön wie möglich gestalten.

Gruß
Margit

DrBlues
Beiträge: 3
Registriert: 12.05.2018, 18:43
Arten: Testudo Hermanni

Re: Geeignetes Gehege für griech. Landschildkröte

Beitrag von DrBlues » 29.06.2018, 20:53

Tipp: Kauft Euch das Buch "Landschildkröten - Freilandanlagen" Naturnahe Lebensräume im heimischen Garten
von Ricarda Schramm
Da werden all diese Fragen beantwortet und mit vielen Bildern illustriert! ;-)
LG Felix

Benutzeravatar
cordula
Beiträge: 573
Registriert: 18.06.2012, 22:12
Wohnort: Deutschland

Re: Geeignetes Gehege für griech. Landschildkröte

Beitrag von cordula » 30.06.2018, 17:06

Hallo,
Wohnt man zum Beispiel in der Stadt, reicht vielleicht schon ab 250g . Allerdings gibt es auch in den Städten immer mehr Waschbären. In ländlichen Gegenden haben die Schildkröten ab ca. 500g kein Netz mehr.
Die meisten Schildkröten graben sich nicht durch die Umrandung, also reicht da eine mäßige Tiefe der Begrenzung.
Bodengitter machen wenig Sinn.
Nachts ist das so eine Sache, auch hier kommt es sicherlich darauf an, wo man wohnt.
Das Buch über Freilandanlagen ist auf jeden Fall ein guter Tipp.
Liebe Grüße
Cordula

Antworten