Baby im Frühbeet gefunden

Fragen und Antworten rund um Landschildkröten und deren Haltung.
Antworten
Monika
Beiträge: 2
Registriert: 07.11.2016, 19:03
Arten: Griechische Landschildkröte

Baby im Frühbeet gefunden

Beitrag von Monika » 07.11.2016, 19:23

Ich bin seit 5 Jahren Besitzer zweier Schildis. Im letzten Jahr hat das Weibchen im Gehege Eier gelegt ohne sie zu vergraben. Da ich nicht züchten möchte habe ich sie eingesammelt und entsorgt. Die Schildis überwintern im Frühbeet mit Wärmelampen wenn die Temperaturen zu kalt werden. Jetzt habe ich doch tatsächlich vorgestern eine Babyschildkröte im Frühbeet gefunden. Sie lag auf dem Rücken. Ich habe sie sofort ins Terrarium gesetzt, sie hat es aber leider nicht geschafft. Heute fand ich wieder ein Baby. Ich hab sie wieder ins Terrarium gesetzt und sie macht einen gesunden Eindruck. Sie hat Wasser getrunken und sich gleich vergraben. Ich habe keine Eierschalen gefunden. Die Schildi hat auch keinen Dottersack und der Panzer ist geschlossen. Nun meine Frage. Soll ich die Kleine wieder langsam ins Kühle bringen? Ist ja ein sehr später Schlupf. Oder doch lieber diesen Winter im Terarium lassen? Bin stündlich am schauen, ob noch mehr kommen. Vielen Dank schon mal für eure Hilfe

Benutzeravatar
niddl
Beiträge: 212
Registriert: 13.05.2009, 23:02
Kontaktdaten:

Re: Baby im Frühbeet gefunden

Beitrag von niddl » 07.11.2016, 22:06

Hallo Monika,
ich würde sie ganz normal auf die Starre vorbereiten lassen. Ich drücke die Daumen, dass die Kleine es überlebt.
Bin gespannt, ob du noch mehr findest.

lg niddl

Monika
Beiträge: 2
Registriert: 07.11.2016, 19:03
Arten: Griechische Landschildkröte

Re: Baby im Frühbeet gefunden

Beitrag von Monika » 07.11.2016, 22:19

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich sie morgen in den kühlen Keller stellen und in ein paar Tage in den Kühlschrank packen. Ich war mir nur unsicher, weil sie so klein ist. Nicht größer als ein 2€ . Wie alt ist sie ungefähr wenn der Dottersack nicht mehr sichtbar ist?

Benutzeravatar
niddl
Beiträge: 212
Registriert: 13.05.2009, 23:02
Kontaktdaten:

Re: Baby im Frühbeet gefunden

Beitrag von niddl » 08.11.2016, 20:00

Wie schwer ist sie denn Monika? Bei mir haben auch schon Tiere mit 8 und 9g gestarrt.

lg niddl

Fischbrötchen
Beiträge: 120
Registriert: 14.06.2012, 21:45

Re: Baby im Frühbeet gefunden

Beitrag von Fischbrötchen » 08.11.2016, 20:36

Hallo Monika

Hier ein kleiner Winzling, den ich 2014 im Gehege gefunden habe [emoji/4.png]
Er wog sagenhafte 4,12 Gramm und hat mit seinen Kumpels ca. 4 Monate Starre gehalten.

Lg,Moni
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Bikeranna
Beiträge: 290
Registriert: 03.06.2012, 19:34
Arten: Griechische Landschildkröte
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Baby im Frühbeet gefunden

Beitrag von Bikeranna » 08.11.2016, 21:14

Die Natur ist echt faszinierend!!!
Gruß Anna!

Benutzeravatar
cordula
Beiträge: 573
Registriert: 18.06.2012, 22:12
Wohnort: Deutschland

Re: Baby im Frühbeet gefunden

Beitrag von cordula » 08.11.2016, 22:22

Hallo,
Moni, das ist faszinierend!
Was ist aus dem klitzekleinem Krötchen geworden?
Liebe Grüße
Cordula

Fischbrötchen
Beiträge: 120
Registriert: 14.06.2012, 21:45

Re: Baby im Frühbeet gefunden

Beitrag von Fischbrötchen » 09.11.2016, 14:32

Hallo Cordula,

Fiftycent (sein Name) ist mit 59,4 Gramm [emoji/13.png] in seine dritte Winterstarre abgetaucht [thumbup.gif] !

Lg,Moni
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
cordula
Beiträge: 573
Registriert: 18.06.2012, 22:12
Wohnort: Deutschland

Re: Baby im Frühbeet gefunden

Beitrag von cordula » 10.11.2016, 00:09

Klasse
Liebe Grüße
Cordula

Antworten