Unwetter-Vorwarnung

Platz für nicht-schildkrötenbezogene Diskussionen.
Antworten
Benutzeravatar
Dominik
Administrator
Administrator
Beiträge: 718
Registriert: 20.06.2006, 19:43
Vorname: Dominik
Arten: Mediterrane Landschildkröten
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Unwetter-Vorwarnung

Beitrag von Dominik » 24.06.2006, 19:16

AKTUELLE WETTERLAGE
Am Rande eines langsam zum Baltikum ziehenden Hochs wird mit südlicher Strömung wieder zunehmend warme, am Sonntag dann heiße Subtropikluft nach Mitteleuropa gelenkt. Dabei herrscht am Samstagabend verbreitet sonniges Wetter, nur an der Nordsee ziehen dichtere Wolken durch und hier kann es vereinzelt ein paar Spritzer regnen. Über den Alpen halten sich zunächst noch einzelne Wärmegewitter, lösen sich in der Nacht aber wieder auf.

ÜBERSICHT WARNLAGE
Derzeit sind keine Warnungen aktiv.

TREND
Am Sonntag nähert sich von Frankreich her ein Gewittertief und erfasst in der Nacht zum Montag weite Landesteile. Davor wird es tagsüber nochmals sonnig und sehr warm bis heiß mit Werten von 28 bis 35 Grad. Besonders über den Bergländern können sich am Nachmittag erste, teils kräftige Wärmegewitter bilden.

Vom Abend an muss dann im gesamten Westen und Nordwesten mit heftigen Gewittern gerechnet werden, die verbreitet großes Unwetterpotenzial entfalten können. Neben Starkregen sind dann auch Hagel und schwere Sturmböen möglich und sogar die Bildung von lokalen Tornados kann nicht ausgeschlossen werden.

In der Nacht zum Montag breiten sich die Unwetter auf weite Teile des Nordens und der Mitte aus, tagsüber muss dann vor allem im östlichen und südlichen Deutschland noch mit schweren Gewittern gerechnet werden. In den anderen Landesteilen sorgt von Nordwesten her kühlere Luft für Wetterberuhigung.

Ab Dienstag breitet sich die schwül-warme Luft dann wieder nordwärts aus, so dass die Gewitterneigung auch im Norden wieder zunimmt.

Jürgen Vollmer

Dieser Lagebericht wurde am 24.06.2006 um 19:04 Uhr ausgegeben.

Quelle: http://www.unwetterzentrale.de

Antworten