Winterschlaf Breitrandschildkröte

News, Medienberichte und Termine rund um Schildkröten.
Antworten
ariadne
Beiträge: 2
Registriert: 29.10.2018, 16:11
Arten: Breitrandschildkröte

Winterschlaf Breitrandschildkröte

Beitrag von ariadne » 29.10.2018, 16:28

Ich bin neu hier und habe eine Frage: Wir haben eine Breitrandschildkröte von jemandem bekommen, die diese schon 25 Jahre bei sich hatte. Die Vorbesitzerin sagte, die Kröte buddle sich jeden Winter schon recht früh ein für den Winterschlaf (normalerweise im September). Wir haben die Umgebung der Kröte genau gleich gestaltet wie bei der Vorgängerin, mit dem gleichen Material, und ein Loch unter einem Hochbeet-Kasten locker mit Erde/Häcksel gefüllt, damit sie sich da eingraben kann.
Da sie sich einfach nicht eingegraben hat, haben wir ihr ein bisschen helfen wollen und kleines Loch (Mulde) gemacht, damit sie da dann weitergraben kann. Aber nun hat sie sich einfach mit dem Kopfteil in einen Teil der daneben aufgetürmten Erde vergraben. Der hintere Teil schaut aber noch raus! Sie hat sich nun aber schon 2 Tage nicht bewegt, ich nehme also schon an, dass sie im Winterschlaf ist. Wir haben ihren Körper zugedeckt mit Laub.

Meine Frage nun: Was müssen wir da machen? Sollen wir sie ganz mit Erde zudecken, also eine Art Haufen über ihr bilden? Oder sollen wir sie nehmen und in die Mulde legen (evtl. noch tiefer graben) und Erde über sie schütten? Oder einfach nichts machen? Geht das so den ganzen Winter lang?

Ich bin sehr froh um Antworten! Vielen Dank!

Antworten